Osterlauf Obstacle Race 2019

Bericht

Am Ostersamstag war es auf den Hof von Kirstens Heimtierbedarf in Emtinghausen wieder soweit: der Osterlauf Obstacle Race 2019 stand auf dem Programm! Das familienfreundlichste und spassigste Hindernislaufrennen aller jemals dagewesen Zeiten! Und auch Petrus meinte es gut in diesen Jahr, und schickte keinen Regen sondern strahlendsten Sonnenschein um die 20 Grad!

Um fast pünktlich 14 Uhr gegen die wackeren Teilnehmer auf die teils sehr extrem schwierige Strecke, gespickt von mörderischen Hindernissen mit den teuflichten Bezeichnungen wie „Mission Bauarbeiter“ oder „Mission Socke“. Das alle ins Ziel kamen, grenzte wahrlich an ein kleines Osterwunder...Spass bei Seite, es war ein Spass für Groß und Klein und jeder der dabei war, kann bezeugen: Ja, das war spassig!

Mit viel Liebe zum Datei und großen TamTam hatten die Teilnehmer Spass den Hindernisparkour mit Löffel und Ei zu absolvieren. Ziel war es schließlich: Möglichst laufend viele Ostereier für sich zu gewinnen!

So musste man teils krabbeln, teils durch Wasser, teils duch einen Reifen springen oder halt Socken aufhängen – und das alles mit den Ei! Einige Eier haben das ganze nicht sonderlich gut überlebt, besonders bei den Fussfesseln und beim Balance-Akt (ein Ei musste im Rohr transportiert werden) verfielen sichtlich viele Ostereier der Schwerkraft und landeten auf den Boden. Zum Glück gab es zwischen den Hindernissen eine 1km Laufstrecke um alle Gemüter zu beruhigen.

Auch an der Spitze des Feldes gab es ein Hauen und ein Stechen um die ersten Plätze! So gab es es auf den letzten Metern zu einem klassischen Duell das keiner gewann... So hatten wir sogar 2 hervorragende erste Plätze mit jeweils sagenhaften 27 Eiern gewannen Sascha Wöhlk (Team OCR Heidesprinter) und Sascha Hildewerth (Heidesprinter) den Osterlauf Obstacle Race der Herren!

 

Ostersamstag 2020 sind wir wieder da für euch!

Bei den Frauen gewann Ute Meyer (20 Eiern) mit einigen Vorsprung auf die zweitplatzierte Nadine Eisenblatt (16 Eier/OCR Heidesprinter) und der Lokalmatadorin Katharina Herde (Laufspass Niedersachsen/15 Eier) ...Zickenkrieg gab es deswegen aber auch keinen. Insgesamt stellten die OCR Heidesprinter die grösste Mannschaft des Wettbewerbes und freuen sich auf die Titelverteidigung im nächsten Jahr und auf eine grössere Konkurrenz. Also liebe Teams aus Niedersachsen: Zeigt ihr, das ihr die besseren Eiersammler seid.

 

 

Aber damit nicht genug, auch die Kinder durften an den Start gehen! So sicherte sich Jule Meyer mit Rekordverdächtigen 25 Eiern den Tagessieg! Greta Lotte Wöhlk und Marlen Sophie Wöhlk (18 Eier/17Eier beide Team OCR Heidesprinter) schließlch komplettierten das Sieger-Trio!  


Videos und mehr Bilder folgen natürlich! Einige Bilder sind schon unten zu sehen...


Impressionen