Angefangen hat alles mit einer Schnapsidee...

Wie wäre es einen Lauf mit Katzenöhrchen für eine Spendenaktion zu veranstalten?!

So fing es an... und an diesen Traum arbeiten wir gerade immer noch.

Also machten wir uns auf, diesen Traum zu realisieren...was natürlich sehr schwer ist ohne eine gewisse Erfahrung.

Wir pendelten von Veranstaltung zu Veranstaltung (Laufevents) und gaben uns Mühe alles aufzusaugen was wir zu Gesicht bekamen. 

Wir gründeten die Anonymen Katzenfreunde (noch immer aktiv) um wenigstens eine Interessengemeinschaft zu sein, die ein Ziel verfolgt: Katzenöhrchenlauf für Tiere - da bin ich dabei! Wir machen es nicht um uns selbst zu bereichern, sondern für die Tiere.

Ein Tag für Tiere. Nicht nur für Katzen - obwohl das naheliegend ist, nein, wir wollen einfach mal wieder die Welt einen Tag auf Tiere lenken. Wir finden einfach, in der heutigen Zeit wird das echt vernachlässigt.

Man suche eine Route zum Laufen, man sucht Sponsoren... und dann kommt man auf die Idee, hm, so einfach ist das alles nicht! 

Stimmt! Wir würden gerne noch einen Tierverein als Veranstalter dazu gewinnen, doch das ist gar nicht so einfach. Ein Sportverein wäre auch nicht schlecht, doch wir wissen ja noch nicht mal ob wir so einen Lauf wirklich genehmigt bekommen. Und vor allem wo. Das gestaltet sich um so schwieriger.

Um vieles einfacher zu gestalten, gründen wir kurzum neben den "Anoymen Katzenfreunde" die Eventagentur "Eventcats". Klingt logisch, klingt süss. Weil wir einfach denken, das Projekt ist so süss und einmalig das wir sowas gerne weiter fortführen würden...und nicht nur das, die Ideen sprudeln nur aus uns heraus. Wie wir das wirklich finanzieren? Keine Ahnung. Oder wenig. Vieles über Crowdfunding. Vieles über Eigenkapital. Weil wir machen es "zunächst" mal nicht für den Gewinn, sondern einfach den Leuten Freude zu bereiten. Ich habe bewusst zunächst gewählt, da man nicht weiß, was die Zukunft so bringt. 

Schließlich würden wir gerne alle unsere Jobs kündigen und nur lustiges verantstalten - aber so ist die Welt nicht. Das wissen wir auch. Jetzt sind wir hier. Haben eine Eventagentur, haben ein Projekt und freuen uns auf noch mehr Projekte. Ob das alles gut geht? Wissen wir nicht. Ob wir Spaß haben? Oh ja, auf jeden Fall. Ob wir noch lange Spaß haben? Das weiß man ja eh nie.

Deswegen fragen wir ja auch noch Leuten die Lust haben dabei zu sein. Nicht des Geldes wegen. Des Spasses wegen! Weil der kommt einfach echt zu kurz. 

Natürlich sind wir verrückt. Natürlich sind wir krank. Aber sind wir unglücklich? Ich sage nein...

Was die Zukunft noch von uns erwarten kann? Oh je, wir wissen es nicht...

Begleite uns auf unseren Weg in die Zukunft. 

 

Wollt ihr Bilder von unseren Anfängen? Videos vielleicht auch?

Klick doch einfach mal auf "Anonyme Katzenfreunde"